solararchitektur

solararchitektur bedeutet optimale nutzung der sonnenenergie.
solararchitektur ist keine erfindung unseres jahrhunderts - bereits die alten griechen bauten im 5.jahrhundert v.chr. die stadt olynthus auf der halbinsel chalkidike nach den grundsätzen der solararchitektur!

die nutzung der kostenlosen sonnenenergie erfolgt

  • aktiv – über sonnenkollektoren (wärme) oder photovoltaik (strom)
  • passiv – über grosse glasflächen und gebäudeausrichtung nach süden

nach solaren grundsätzen geplante gebäude folgen anderen kriterien als herkömmliche häuser, daher sehen sie auch anders aus - und benötigen nur einen bruchteil der heizenergie!

kluge planung minimiert kosten und maximiert wohnqualität!

sonnenorientierte niedrigenergie- und passivhäuser sind heute zu nahezu identen baukosten wie herkömmliche häuser realisierbar, solares bauen verlangt nur andere prioritäten - ein fenster nach süden ist nicht teurer als ein fenster nach norden - mit dem großen unterschied, dass es in der kalten jahreszeit sonne und damit wärme ins haus lässt!
ökologische solarhäuser bieten licht- und sonnendurchflutete räume, hohe wohnqualität und behaglichkeit bei niedrigsten energiekosten - entscheidende faktoren für den wert ihres hauses!